A Way We Go: A film about snowboarding

Dass es die coolen Münchner immer mal wieder nach Hamburg zieht, wissen die etwas älteren Semester unter Euch spätestens seit Uschi Glas‘ und Elmar Weppers Auftritt als „Zwei Münchner in Hamburg“. Mit der Isenseven Crew sind am kommenden Samstagabend (19.10.) wieder ein paar Münchner in der schönsten Stadt der Welt, um mit A WAY WE GO ihren aktuellen „Film about Snowboarding“ vorzustellen und gemeinsam mit DJ Lucky Basstarts, massenhaft feierwütigen Hamburger Schneebrett-Enthusiasten, mir und vielleicht Dir das Terrace Hill zu rocken. Denn wie schon im Vorjahr kann ich dank der Unterstützung von HHonolulu Events zwei von Euch auf die Gästeliste bringen. Dafür müsst Ihr mir in den Kommentaren nur Euren Lieblings-Wintersport-Spot verraten – das ganze bis Donnerstag, den 17.10. (Mitternacht). Gewinnen könnt Ihr 1×2 Gästelistenplätze für Filmpremiere und anschließende Party – bei mehreren Interessenten entscheidet das Los. Und als kleiner Bonus: Ich gebe den Gewinnern vor Ort ein Bierchen aus. Prost und viel Glück.

Kein leeres Versprechen: Hier der Beweis, dass schon 2012 bei der Hamburg Premiere von Isensevens Fools Gold die Decke im Terrace Hill gebrannt hat (Foto: St. Bergweh)

Kein leeres Versprechen: Hier der Beweis, dass schon 2012 bei der Hamburg Premiere von Isensevens Fools Gold die Decke im Terrace Hill gebrannt hat (Foto: St. Bergweh)

Im aktuellen Pleasure Snowboard Magazin (Ausgabe 109 / Oktober 2013) ist im Übrigen ab Seite 78 ein großer Artikel von Crew-Mitglied Tobi Strauss über Isenseven – falls sich jemand vorher einlesen will.

Auf dass es sich in Euer Gehirn einbrenne: Am 19. Oktober brennt die Decke im Terrace Hill (Bild: HHonolulu Events)

Auf dass es sich auch visuell in Euer Gehirn einbrenne: Am 19. Oktober wird es im Terrace Hill abgehen und wer nicht dabei ist, ist ein Quadrat (Bild: HHonolulu Events)

Und damit Ihr so richtig geil auf Samstagabend und die anstehende Wintersaison werdet: Hier ein paar visuelle Snippets aus dem Film und der Trailer:

Eine kleine Reminiszenz: Ohne die Jungs hinter der Kamera säßen wir am Samstagabend gelangweilt auf der Wohnzimmer-Couch (Foto: Isenseven)

Eine kleine Reminiszenz: Ohne die Jungs hinter der Kamera säßen wir am Samstagabend gelangweilt auf der Wohnzimmer-Couch (Foto: Isenseven)

It's all about Snowboarding: Für diese Lebenseinstellung gehen auch die Isener weite Wege (Foto: Isenseven)

It’s all about Snowboarding: Für diese Lebenseinstellung gehen auch die Isener weite Wege (Foto: Isenseven)

Alles drin 1: PowPow-Action vom Feinsten - ich sag nur: No Friends on Powder Days (Foto: Isenseven)

Alles drin 1: PowPow-Action vom Feinsten – ich sag nur: No Friends on Powder Days (Foto: Isenseven)

Alles drin 2: Auch in provinziellen Kleinstädten wie München geht nichts mehr ohne Rail-Action (Foto: Isenseven)

Alles drin 2: Auch in provinziellen Kleinstädten wie München geht nichts mehr ohne Rail-Action (Foto: Isenseven)

Alles drin 3: Egal ob Wechten, Cliffs oder Kicker - so ein bisschen stylische Airtime ist schon was Feines (Foto: Isenseven)

Alles drin 3: Egal ob Wechten, Cliffs oder Kicker – so ein bisschen stylische Airtime ist schon was Feines (Foto: Isenseven)

Mehr (aktuelle) Infos gibt es auf der Facebook-Eventseite. Und für alle Nicht-Hamburger: Die weiteren Termine der Isenseven Tour 2013 findet Ihr online unter www.isenseven.tv

10 Antworten zu “A Way We Go: A film about snowboarding

    • Nächstes Jahr gibts bestimmt wieder ein Isenseven Party hier in Hamburg – kannst Du Dir ja schon mal rot markieren im Kalender. Oder Du folgst St. Bergweh (gerne auch auf der St. Bergweh Facebook-Page), dann bleibst Du immer bestens informiert 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s