Eigenwerbung für #SofarHH

Alle regelmäßigen St. Bergweh Bewohner kennen das kleine Projekt, das ich gemeinsam mit ein paar lieben Freunden hier in Hamburg in meiner Freizeit vorantreibe. Gemeint ist Sofar Sounds – Songs from a Room. Ein Traum für alle Musikliebhaber: Tolle Künstler im außergewöhnlichen Ambiente eines mehr oder weniger normalen Wohnzimmers zu erleben. Mehr dazu erfahrt Ihr auf unserem Blog sofar-hamburg.de oder noch aktueller auf unserer Sofar Hamburg Facebook Seite. Und falls Ihr nicht aus Hamburg seid, vielleicht gibt es Sofar Sounds Sessions ja demnächst auch in Eurer Stadt und vielleicht sogar von Euch selbst organisiert. Gebt mir Bescheid, wenn Ihr Interesse habt – ich vermittle gerne. Und an alle Hamburger: Wir suchen immer neue Wohnzimmer, in denen wir unsere kleinen aber feinen Konzerte stattfinden lassen können. Meldet Euch, wenn Ihr was wisst. Und zum auf den Geschmack kommen, hier der Rückblick auf die letzte Session auf sofar-hamburg.de

Sofar #3 – So good…

Perfekte Voraussetzungen für die dritte Sofar Sounds Session in Hamburg und gleichzeitig eine Premiere: Das Reeperbahn Festival brachte unglaublich viele gute Künstler aus der ganzen Welt nach Hamburg (An dieser Stelle: Danke Hamburg, wir lieben Dich!). Für uns privat bedeutete das tolle Abende in den Clubs rund um die legendäre Reeperbahn, aber gleichzeitig hatten wir die Chance, auch internationale Acts in unser „Wohnzimmer“ zu holen. Wobei – und da sind wir bei der Eingangs erwähnten Premiere – wir unsere dritte Sofar Sounds Session nicht in einem gewöhnlichen Wohnzimmer, sondern in einem tollen Fotostudio in Hoheluft stattfinden ließen. Der Vorteil: viel Platz und mit Tom ein fotografisch begnadeter Gastgeber. Von ihm stammen auch die folgenden Fotos. Die Videos von den Sessions folgen dann in Kürze. Solange kann man sich die Zeit mit unserer #SofarHAM Alumni Spotify Playlist vertreiben oder direkt auf den digitalen Plattformen der Künstler vorbeischauen.

Sofar #3: Die erste Songs from a Room Session, die nicht in einem Wohnzimmer, sondern in einem Atelier stattfindet - Danke Tom!!! (Foto: Tom Seelbach)

Sofar #3: Die erste Songs from a Room Session, die nicht in einem Wohnzimmer, sondern in einem Atelier stattfindet – Danke Tom!!! (Foto: Tom Seelbach)

Die dritte Sofar Sounds Hamburg Session wird durch die Hamburger Torpus & The Art Directors eröffnet. Mit ihrem melodiösen Folkpop erobern sie seit 2009 die Herzen ihrer Fans. Ihr aktuelles Album trägt den Namen „From Lost Home To Hope“ (Kaufen!) und live könnt Ihr sie das nächste Mal am 20.12.2013 in Hamburg im Knust erleben (Hingehen!).

Torpus & The Art Directors: Ausnahmsweise nicht Ladies First - Sönke ist heute Abend die einzige Männerstimme und was für eine... (Foto: Tom Seelbach)

Torpus & The Art Directors: Ausnahmsweise nicht Ladies First – Sönke ist heute Abend die einzige Männerstimme und was für eine… (Foto: Tom Seelbach)

Website: torpus.de
Facebook: facebook.com/torpusandtheartdirectors
Youtube: youtube.com/user/nepomukmusik

Lùisa war schon bei der zweiten Sofar Sounds Session Hamburg ganz oben auf unserer Wunschkandidatenliste. Dieses Mal hat es geklappt und wir durften uns live und in wunderschöner (Ton-)Farbe von ihrer unglaublichen Stimme überzeugen. Holt Euch ihr aktuelles Album „One Youth Ago“ bei iTunes, Amazon oder Musicload.

Lùisa: Hier beim genießen von Torpus & The Art Directors und wenige Minuten später selbst auf der „Bühne“ (Foto: Tom Seelbach)

Website: listentoluisa.com
Facebook: facebook.com/listentoluisa
Youtube: youtube.com/listentoluisa
Soundcloud: soundcloud.com/luisa_sounds

Was für ein Glück, dass Ella vs. Mountain auf ihrer Tour durch Europa nicht nur einen Zwischenstopp in Hamburg, sondern auch bei unserem Sofar Sounds Konzert gemacht haben. Unglaublich sympathisch, diese Ella Doron, und ein toller Auftritt. Wir sagen Danke und Ihr kauft Euch das Album bei iTunes – jetzt. Bitte. Danke.

Ella vs. Mountain: Ella Doron aus Israel hat die weiteste Anreise angetreten, um bei Sofar Hamburg auftreten zu können (Foto: Tom Seelbach)

Ella vs. Mountain: Ella Doron aus Israel hat die weiteste Anreise angetreten, um bei Sofar Hamburg auftreten zu können (Foto: Tom Seelbach)

Facebook: facebook.com/EllavsMountain
Twitter: @ellavsmountain
Bandcamp: ellavsmountain.bandcamp.com/album/ella-vs-mountain

Gerade noch rechtzeitig zum Soundcheck kamen Fiona Daniel und ihre Freunde aus der Schweiz in Hamburg an. Mit dabei ein sehr skurriles Instrument (wer nicht dabei war, lasst Euch vom Video überraschen) und ein Song auf Schwizerdütsch. Die Alben Backyard und Drowning gibt es hier zu kaufen.

Fiona Daniel: Die Eidgenössin überraschte mit einem wunderbaren Song auf Schwizerdütsch (Foto: Tom Seelbach)

Fiona Daniel: Die Eidgenössin überraschte mit einem wunderbaren Song auf Schwizerdütsch (Foto: Tom Seelbach)

Website: fionadaniel.com
Facebook: facebook.com/pages/FIONA-DANIEL/10150126304400246
Youtube: youtube.com/user/fionadanielmusic
Soundcloud: soundcloud.com/fionadaniel

Kleine Überraschung: Mit Sofar Sounds Hamburg versuchen wir unvergessliche musikalische Events für Musikliebhaber zu verwirklichen und gleichzeitig Künstler zu unterstützen, indem wir ihnen eine Plattform für mehr Öffentlichkeit bieten. Ab und an bieten wir auch kulinarischen Kleinkünstlern Raum für ein bisschen Eigenwerbung – in diesem sehr leckeren Fall haben uns die Zuckerbäcker von Königlich Süß mit ihrer Backkunst verzückt. Also bei der nächsten Suche nach einem Cupcake-/Torten-/Dessert-Catering unbedingt mal ausprobieren.

Königlich Süß: Aus der kreativen Küche der passionierten Zuckerbäckerin Kathleen König stammen diese unglaublichen Cupcakes (Foto: Tom Seelbach)

Königlich Süß: Aus der kreativen Küche der passionierten Zuckerbäckerin Kathleen König stammen diese unglaublichen Cupcakes (Foto: Tom Seelbach)

So far, so good… Wir freuen uns auf Sofar #4.

5 Antworten zu “Eigenwerbung für #SofarHH

  1. Toll. Sehr viel, man kommt ja kaum hinterher, sich alles anzuschauen. Es … klingt … jedenfalls nach einer super Sache. Bin zwar aktuell eher für SOFA-Hamburg zu haben – ist ja auch dunkler November – aber sonst sehr interessiert an dem Projekt.

    Ich schau mal weiter durch …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s