Millerntor Gallery: Art is over. Not.

„Kunst und Musik für sauberes Wasser“ heisst es in der offiziellen Pressemitteilung der Millerntor Gallery, für Euch heisst das: eine gute Zeit für einen sauguten Zweck. Denn zum bereits vierten Mal bieten Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. und der FC St. Pauli nationalen und internationalen Künstlern auf über 4.000 Quadratmetern Raum für bunte künstlerische Entfaltung. Vom 29. bis zum 31. Mai 2014 gibt es zeitgenössische Kunstformen wie Urban-Art, Videokunst, Fotografie, Installationen, interaktive Performance-Kunst, Malerei und Skulptur zu entdecken und Musik-Acts wie Schwule Mädchen Soundsystem, Marla Blumenblatt, Vierkanttretlager, Matteo Capreoli sowie den DJs ViTO und Saint One in den Katakomben des Millerntor Stadions auf St. Pauli zum Abtanzen. Das Ziel dieser außergewöhnlichen Ausstellung: Auf die prekäre Trinkwasser- und Sanitärsituation in vielen Ländern des Globalen Südens aufmerksam zu machen und Spenden zu generieren. Weitere aktuelle Infos findet Ihr auf der Millerntor Gallery Facebook-Seite und auf dem ausgelagerten Millertor Gallery Blog auf Urbanshit. Ich durfte gestern im Rahmen einer Vorab-Führung für Instagram-Nutzer schon einmal einen Blick auf die Ausstellung werfen. Mein Fazit: GEH HIN ODER SEI EIN QUADRAT. Damit wäre das wichtigste gesagt. Wer trotzdem noch Bock hat, weiterzulesen, den erwartet gleich ein krasses Interview mit dem #millerntorgallery Instawalk Organisator Sven Wiesner aka @madbutphat und meine bildhaften Eindrücke von der Millerntor Gallery #4. Enjoy…

Millerntor Gallery: Be there or be square

Millerntor Gallery: Be there or be square

STB: Hey Sven, wie geht’s Dir?
Sven: Super. Wir haben die zweite Ausgabe des Millerntor Gallery Instagramwalks über die Bühne gekriegt. Es waren schätzungsweise doppelt so viele Besucher da wie beim letzten mal und ich denke, alle hatten einen tollen Abend. Ich bin echt erleichtert!

STB: Cool. Na dann sag‘ mal, warum sollte man mindestens einmal in seinem Leben die Millerntor Gallery besucht haben?
Sven: Weil die Kombination aus Sportarena und Kunstgalerie einfach wahnsinnig spannend ist. Die Kunst in den Gängen, verteilt über Treppen und Wege. Die sehr klare Architektur wirkt wie gemacht für sowas. Speziell der ganz eigene FC St. Pauli Flair sorgt dafür, dass der Besuch in Erinnerung bleibt. Hingehen!

STB: Check. Und warum sollte man das gerade in diesem Jahr tun?
Sven: Weil wegen noch mehr Künstler und noch mehr Programm. Aber ganz ehrlich, dieses Projekt kann man ganz beruhigt jedes Jahr mit einem Besuch supporten.

STB: Doppelcheck. Und Butter bei die Fische: Was sind Deine drei persönlichen Highlights?
Sven: Boah, harte Frage. Drei Highlights für mich: Elmar Lause aus Hamburg mit seiner krass skurrilen, neongelben Collage. Grad eben zum ersten entdeckt. Spitzen Typ. Dann Julia Benz aus Berlin, die ihr Werk vom letzten Jahr aufbereitet und noch schöner gemacht hat. Bin ein großer Fan und mag sie auch privat sehr gern. Und dann ist da noch das Hamburger Hamburger Kunst Urgestein Alexx Diamond und seine Selfie-Installation. Auch ein toller Mensch.

STB: Danke. Und ja klar, Du darfst auch jemanden grüßen. Wen?
Sven: Ganz herzlich meine Kollegen von beebop die mit mir den diesjährigen Event organisiert haben: Anna, Boris und Hacki. Außerdem Michi von Viva con Agua, der dieses Jahr ganz großartig durch die Ausstellung geführt hat, sowie sein ganzes Team. Und natürlich alle Besucher unseres diesjährigen Walks! Folgt mir bei Instagram: http://www.instagram.com/madbutphat. Und Dich Björn für diesen Blogartikel!

Keine Ahnung, woher Sven wusste, dass der Blogartikel kein Verriss wird – ist halt ein gutgläubiger Mensch und vielleicht auch deshalb so liebenswert (PS: Das ist kein Antrag, Sven!!!). Und eins dürfte klar sein: Jeder, der seinen Instagram-Link geklickt hat und ihm jetzt folgt, der tut selbiges auch hier: http://www.instagram.com/bjoekoe. Genug gesabbelt, es folgen die versprochenen Bilder (Hinweis: Einige abgebildete Kunstwerke waren noch nicht fertig, also bitte nicht wundern. Außerdem eine Bitte: Ich kenne nicht alle Künstler. Deshalb nummeriere ich die Bilder durch und falls jemand einen Künstler erkennt, kann er gerne in den Kommentaren eine kurze Notiz dazu hinterlassen. BTW: Danke auch von mir an alle Künstler und das Orga-Team für die Geduld mit uns Smartphone-Nerds gestern Abend und das Engagement für Viva con Agua):

Sven sagt "Hallo" und alle so "Hallo" zurück

Sven sagt „Hallo“ und alle so „Hallo“ zurück (1)

Black Can

Black Can by Montana (2)

KlickKlickKlick... Ach nee, das waren die 90er

KlickKlickKlick… Ach nee, das waren die 90er (3)

Da stehen grad ca. 45.000 Menschen. True! So viele Menschen folgen den Instagram-Accounts von @gert_pauly und @bosch

Da stehen grad ca. 45.000 Menschen. True! So viele Menschen folgen den Instagram-Accounts von @gert_pauly und @bosch (4)

Der Blick in die Ecken lohnt: Hier ein verstecktes Tona Paste-up

Der Blick in die Ecken lohnt: Hier ein verstecktes Tona Paste-up (5)

Foto vom Foto

Foto vom Foto von der Wand (6)

Es müssen nicht immer Wände sein, blau aber schon - und das ausnahmsweise auch mal im Stadion des FC St. Pauli

Es müssen nicht immer Wände sein, blau aber schon – und das ausnahmsweise auch mal im Stadion des FC St. Pauli (7)

Work in Progress

Work in Progress (8)

Ist das Kunst oder kann das weg?

Ist das Kunst oder kann das weg? (9)

Art behind fences

Art behind fences (10)

Art behind curtains

Art behind curtains (11)

Extreme Objektivführung

Extreme Objektivführung (12)

Diese Wand bleibt bunt!

Diese Wand bleibt bunt! (13)

Das Gesamtwerk wird nur für Hunde wirklich deutlich

Das Gesamtwerk wird nur für Hunde wirklich deutlich (14)

Elmar Lause. Den mag Sven, eine junge Dame und ich auch. Sehr.

Elmar Lause. Den mag Sven, eine junge Dame und ich auch. Sehr. (15)

Mein Lieblingskünstler: mittenimwald. Einfach dope!

Mein Lieblingskünstler: mittenimwald. Einfach dope! (16)

ART IS OVER. It's not art. It's vandalism.

ART IS OVER. It’s not art. It’s vandalism. mittenimwald. (17)

St. Pauli Kultur auf den Straßen von St. Bergweh

St. Pauli Kultur auf den Straßen von St. Bergweh (18)

Musste ich in die Gallerie aufnehmen: Ein Bergschrein in Hamburg! Yeah!

Musste ich in diese Bildergallerie aufnehmen: Ein Bergschrein in Hamburg! Yeah! (19)

Prost

Prost (20)

Sven Wiesner Favorite: Julia Benz

Sven Wiesner Favorite: Julia Benz (21)

St. Bergweh Selfie in enger Kooperation mit und künstlerisch aufgewertet durch Alexx Diamond

St. Bergweh Selfie in enger Kooperation mit und künstlerisch aufgewertet durch Alexx Diamond (22)

Art watchers

Art watchers (23)

Viva con Agua: Mitmachen. Spenden.

Viva con Agua: Mitmachen. Spenden. (24)

That's life...

That’s life… (25)

Das Strassenkoeter Duo in Aktion

Das Strassenkoeter Duo in Aktion (27)

Achtung. Finger nicht einklemmen.

Achtung. Finger nicht einklemmen. Tona. (28)

Werkzeug

Werkzeug… (29)

Suchbild

Suchbild… (30)

Gute Nacht

Gute Nacht… (31)

No comment

No comment… (32)

Öffnungszeiten:
Donnerstag, 29. Mai 2014: 14.00 – 24.00 Uhr
Freitag, 30. Mai 2014: 14.00 – 24.00 Uhr
Samstag, 31. Mai 2014: 12.00 – 24.00 Uhr

Eintritt: 5 Euro
Ermäßigt: 2 Euro
Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren: freier Eintritt

Weitere Informationen zu Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. und das vollständige
Programm der „MILLERNTOR GALLERY“ findet Ihr unter: http://www.millerntorgallery.org
http://www.facebook.com/MillerntorGallery und http://www.vivaconagua.org

6 Antworten zu “Millerntor Gallery: Art is over. Not.

  1. Danke, dass Du VcA und die Millerntor Gallery supportest! Michael Fritz würde sagen: dieser Blog ist damit vivaconaguatisiert 😉

    Künstler:
    4 Yeschka aus Mexiko
    6 Nelio aus Frankreich
    7 Zazao aus Brasilien
    8 Jim Avignon
    23 Queenkong aus der Schweiz
    24 Zazao von der MG #3

    Herzlichst,
    Laura

    Gefällt mir

  2. War heute dort, einer der besten Ausstellung zur Street Art die ich je gesehen habe. Das Battle zwischen Secret Wars and dem Team von Viva Con Aqua war einer der Höhepunkte und das Bild von dem Jungen der die „Cola- Kiste“ trägt. Hat sich auf jeden fall gelohnt.

    Gefällt mir

  3. Pingback: Sommer. Hamburg. Jetzt. | St. Bergweh·

  4. Pingback: Millerntor Gallery #5: Instawalk | St. Bergweh·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s