Bad Seeds! Good Vibes!

Eigentlich ist es ja so ein bisschen wie bei Cool Runnings. Denn bobfahrende Jamaikaner machen auf den ersten Blick genauso wenig Sinn wie snowboardfahrende Hamburger. Trotzdem gibt es sie und im Falle der snowboardenden Hamburger gar nicht mal zu knapp. Einer von ihnen hat es sogar ins Pro-Team des amerikanischen Board-Herstellers Nitro geschafft: Benny Urban. Es sei ihm verziehen, dass er seit einigen Jahren München zu seiner Wahlheimat erklärt hat. Und deshalb wird am 24. Oktober der Hamburger Kultladen Mojo Club auch aus allen Nähten platzen, wenn unter den Tanzenden Türmen und damit mitten auf der Reeperbahn Nitro den aktuellen Snowboard-Film „The Bad Seeds!“ mit Parts von Benny Urban zeigt und HHonolulu Events wieder eine fette Party hinten dran hängt. Pflichttermin! Mit etwas Glück könnt ihr sogar einen Gästelistenplatz euch und einen Freund bzw. eine Freundin ergattern: Dazu müsst ihr lediglich den zugehörigen Beitrag auf der St. Bergweh Facebook Seite bis Mittwoch, 22.10.2014, 23.59 Uhr entweder mit „Bad Seeds!“ oder „Good Vibes!“ kommentieren (und am besten gleich der Seite noch ein „Gefällt mir“ geben).

Einfach durchgeknallt: The Nitro Bad Seeds Premiere am 24.10.2014 im Hamburger Mojo Club (Foto: Nitro)

Einfach durchgeknallt: The Nitro Bad Seeds Premiere am 24.10.2014 im Hamburger Mojo Club (Foto: Nitro)

Los geht die ganze Action ab 23 Uhr. Ich denke mal, dass so gegen Mitternacht der Film gezeigt wird und direkt im Anschluss die Party startet. Die Plattenteller werden im Übrigen vom Hamburger DJ Saint One und von DJ Binichnich aka Harris aus Berlin am Laufen gehalten.

Einfach durchgeknallt: DJ Binichnich aka Harris am 24.10.2014 im Hamburger Mojo Club (Foto: Harris)

Einfach durchgeknallt: DJ Binichnich aka Harris am 24.10.2014 im Hamburger Mojo Club (Foto: Harris)

Tickets kosten im Vorverkauf 11 Euro und gibt es beim Freeridershop in der Alsterglacis 18 ca. 100m vom Dammtorbahnhof entfernt und online im Saltwater Shop. Oder eben dann an der Abendkasse im Mojo Club. Zum Facebook-Event geht es hier. Und damit ihr euch schon mal in die richtige Stimmung bringen könnt, zum Abschluss der Teaser zu „The Bad Seeds“. Und sowohl Harris als auch Saint One wollen sich auch noch einmal persönlich vorstellen. Wir sehen uns Freitagnacht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s