Millerntor Gallery #5: Instawalk

Es ist wieder soweit: Am Wochenende (2.-5. Juli) findet im Stadion des FC St. Pauli zum nunmehr fünften Mal die MILLERNTOR GALLERY statt und damit ein mich jedes Jahr (2013 / 2014) aufs Neue begeisterndes internationales Kunst-, Musik- und Kulturfestival. Vier Tage voll mit Konzerten, DJ-Sets und Urban Art – das Ganze dann auch noch für einen guten Zweck: Mit den Erlösen des Kulturfestivals fördert Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. weltweite Trinkwasserprojekte, den Bau sanitärer Anlagen sowie Projekte zur Hygiene-Sensibilisierung. Ein nicht unerheblicher Teil dieser Erlöse entsteht durch den Verkauf der Kunstwerke, die in den letzten Tagen vor Ort von wirklich tollen Street- und Urban-Art-Künstlern realisiert worden sind: 30 Prozent gehen an die Künstler, während 70 Prozent in die Arbeit von Viva con Agua de Sankt Pauli e. V. fließen.

Millerntor Stadion: Wo sonst Fußballfeste gefeiert werden, gehen auch Kunst- und Kulturfeste durch die Decke (Foto: Millerntor Gallery)

Millerntor Stadion: Wo sonst Fußballfeste gefeiert werden, gehen auch Kunst- und Kulturfeste durch die Decke (Foto: Millerntor Gallery)

Der von Sven Wiesner aka @madbutphat von Beebop organisierte Instawalk wenige Tage vor der Festivaleröffnung ist mittlerweile auch eine Institution und ermöglicht mir (und anderen Instagramern) nicht nur einen Sneak Preview auf die Ausstellung und interessante Hintergrundinfos. Das Besondere ist vielmehr, dass die Künstler zu dem Zeitpunkt oft noch am arbeiten sind. Mal hochkonzentriert. Mal Späße machend. Mal im gegenseitigen Diskurs. Und es macht einfach Spaß, die kleinen Feinheiten und Details zu entdecken. Denn einige Künstler verstecken ihre Werke (oder Teile davon) hinter Säulen, an den Decken oder … Na lasst euch einfach überraschen. Weitere Informationen zu Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. und das vollständige Programm der MILLERNTOR GALLERY findet ihr unter: http://millerntorgallery.org http://www.facebook.com/MillerntorGallery und http://www.vivaconagua.org

Und hier schon mal ein kleiner Preview für euch vom gestrigen Instawalk (mehr findet ihr zum Beispiel bei Rbnsht, Kathrynsky, Stefan Groenveld oder direkt bei Instagram unter dem Hashtag #MillerntorGallery. Allerdings habe ich dieses Mal bei den Kunstwerken immer nur ein Detail herausgegriffen. Komplett anschauen müsst ihr es euch schon selbst. Lohnt sich. Und da ich den Bildern kaum Künstler zuordnen kann, habe ich sie wieder durchnummeriert, so dass ihr in den Kommentaren die geistigen Eigentümer ergänzen könnt (Danke!):

Wie geil: In keinem anderen Stadion Deutschlands könnte man ein Event wie die Millerntor Gallery durchführen. Danke FC St. Pauli.

Wie geil: In keinem anderen Stadion Deutschlands könnte man ein Event wie die Millerntor Gallery durchführen. Danke FC St. Pauli.

Künstler aus aller Welt: Wie zum Beispiel der Brasilianer Zezao – hier beim Malen eines seiner typischen Flops

Künstler aus aller Welt: Wie zum Beispiel der Brasilianer Zezao – hier beim Malen eines seiner typischen Flops

Work in Progress: Nicht jeder Künstler will erkannt werden

Work in Progress: Nicht jeder Künstler will erkannt werden

1: ...

1: …

2: ...

2: …

3: ...

3: …

4: ...

4: …

5: ...

5: …

6: ...

6: …

7: ...

7: …

8: Mittenimwald

8: Mittenimwald

9: ...

9: …

10: ...

10: …

11: ...

11: …

12: ...

12: …

Cans Cans Cans

Cans Cans Cans

Eine Antwort zu “Millerntor Gallery #5: Instawalk

  1. Pingback: Mach’s einfach mal anders | St. Bergweh·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s