Kunstdrucke für Bergliebhaber

Pressemitteilungen über irgendwelche Kollaborationen von „Outdoor“-Marken mit Swarowski. „Kooperationsangebote“ voll mit Rechtschreibfehlern von irgendwelchen Online-Casinos, die kostenfrei qualitativ hochwertige Texte für St. bergweh zur Verfügung stellen wollen. Oder irgendwelche Einladungen zur Vorstellung von Büchern über den Tegernsee. So sieht der graue E-Mail-Alltag von St. Bergweh aus. Ihr könnt Euch vorstellen, dass eine E-Mail, die mit folgendem Satz beginnt, Sonnenschein über der Nördlichsten Skibutze aka dem St. Bergweh Headquarter bedeutet: „Hey Björn, Deine Seite ist der Hammer und genau meine Welt – als in den Alpen aufgewachsener, nun seit einigen Jahren in Hamburg lebender 3D-Designer vermisse ich die Berge nun langsam schon recht schmerzlich“. Absender ist ein gewisser Michael Zechner und ich frage mich: Woher kenne ich das nur? Vor fünfeinhalb Jahren habe ich genau aus diesem Grund St. Bergweh gegründet. Michael wiederum hat seine besonderen Fertigkeiten als 3D-Designer genutzt, um durch Illustrationen von Bergen sein Bergweh zu lindern.

Eine ganz eigene Ästhetik: die 3D-Bergillustrationen von Michael Zechner (Foto: Michael Zechner)

Eine ganz eigene Ästhetik: die 3D-Bergillustrationen von Michael Zechner (Foto: Michael Zechner)

Das alleine macht Michael schon sympathisch. Noch mehr mögen muss man ihn jedoch dafür, dass nun auch andere an Bergweh Leidende, von seiner Begabung profitieren können: Unter www.bergdrucke.de kann man jetzt die in einem Studio in der Nähe von Hamburg auf hochqualitativem Papier und mit professioneller Pigmenttinte produzierten Kunstdrucke im Posterformat und in Galeriequalität zu einem sehr fairen Preis bestellen. In der ersten Auflage sind insgesamt zwölf markante Berge aus aller Welt, darunter viele Gipfel der bekannten Seven Summits, verfügbar.

Großglockner, Fuji, Aconcagua: Welcher Berg würde in Deiner Wohnung hängen? (Foto: Michael Zechner)

Großglockner, Fuji, Aconcagua: Welcher Berg würde in Deiner Wohnung hängen? (Foto: Michael Zechner)

Wie es zu der Idee kam, erklärt Michael so: „Die Idee für die Bergdrucke ist spontan während der Arbeit an einem interaktiven Projekt entstanden. Dabei habe ich dreidimensionale Modelle von realen Bergen in einen minimalistisch anmutenden Stil am Computer entworfen. Hieraus entstand der Wunsch, diese 3D-Modelle farbenfroh zu colorieren, in schönes, digitales Licht zu hüllen und sie schließlich als hochwertigen Kunstdruck von ihrem digitalen Rohzustand auf analoge Wände zu bringen. Die vorliegende Kollektion versteht sich als eine stetig wachsende, lebendige Sammlung mit dem Ziel die schönsten, charakteristischsten und berüchtigsten Berge der Erde in einem einzigartigen Grafikstil abzubilden.“ Wir können uns also auf weitere Berge freuen.

Ich habe mich für den mit 3.776 Metern höchsten Berg Japans entschieden (Foto: Michael Zechner)

Ich habe mich für den mit 3.776 Metern höchsten Berg Japans entschieden (Foto: Michael Zechner)

Apropos freuen: In Kürze kann sich jemand von Euch freuen, denn Michael hat in seiner E-Mail an mich noch das Folgende geschrieben: „Ich dachte, dass diese Kunstdrucke eventuell für einige Deiner Leser interessant sein könnten – sicher sind Bergfreunde mit einem Faible für gutes, buntes Design unter ihnen“. Davon gehe ich doch mal fest aus und deshalb habt Ihr jetzt die Gelegenheit, einen dieser Kunstdrucke Eurer Wahl zu gewinnen. Ihr könnt auf drei verschiedenen Wegen teilnehmen (gerne auch alle drei Wege, dann erhöht Ihr Eure Gewinnchance). Geht zunächst auf Michaels Website Bergdrucke und sucht Euch einen Berg aus. Dann habt Ihr diese drei Optionen:

  1. Kommentiert unter diesem Beitrag (mit einer funktionierenden E-Mail-Adresse) den Namen des Bergs Eurer Wahl.
  2. Gebt diesem Facebook-Beitrag ein Like und kommentiert ihn mit dem Namen des Bergs Eurer Wahl und markiert eine Person, mit der Ihr gerne mal (wieder) auf einem Berggipfel stehen wollt.
  3. Gebt diesem Instagram-Foto ein Like und kommentiert ihn mit dem Namen des Bergs Eurer Wahl und markiert eine Person, mit der Ihr gerne mal (wieder) auf einem Berggipfel stehen wollt.

Bis 15.3.2017 um Mitternacht könnt Ihr mitmachen. Danach entscheidet das Los über den/die Gewinner(in). Viel Glück!

Und zum Abschluss noch das obligatorische St. Bergweh Musikvideo: Eine Live-Version von Tom Grennans „Something In the Water“:

5 Antworten zu “Kunstdrucke für Bergliebhaber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s