HIGH 5 MOUNTAINS

Ich bin so verpeilt!!! Da spinne ich mit Linda und Tanja vom Physiotherapie & Personal Coaching Studio TATIVA aus der Hafencity seit fast zwei Jahren an der Idee für ein Projekt, dem wir den Namen HIGH 5 MOUNTAINS gegeben haben. Dann schaffen wir in diesem Sommer endlich die aufwändigen Filmaufnahmen. Pünktlich zum Winteranfang stehen auch der Youtube-Kanal und die Website und mittlerweile ist sogar auch eine Pressemitteilung zu unserer Initiative raus – nur damit ich dann vergesse, hier einen Blogbeitrag über dieses Herzensprojekt zu schreiben. Kopf gegen Tisch. Kopf gegen Tisch. Kopf gegen Tisch. Aber so bekommt ihr wenigstens einen etwas anderen Artikeleinstieg als gewöhnlich. Jetzt müsst ihr aber auch weiterlesen, mitmachen oder den Link zur Website euren besten Freunden weitererzählen…

Anspruchsvolle Bersportprojekte wie Freeriden in La Grave bedürfen der richtigen Vorbereitung

DAS Pre-Season Fitnessprogramm

Wer als Hamburger bei „Berge erklimmen“ nicht an eine wilde Nacht auf St. Pauli denkt, sondern an Sommer- oder Wintersportabenteuer in der Natur, kennt das Problem: Man freut sich wochenlang auf den heiß ersehnten und oft sehr teuren Urlaub, um dann vor Ort nach drei Tagen von Muskelkater gequält oder verletzungsbedingt pausieren zu müssen. Ging mir selbst auch schon oft genug so. Leider pflegen wir unsere Ausrüstung oftmals mehr, als unsere Körper – und die können wir auch nicht so einfach mal gegen einen neuen austauschen. Deshalb hatte ich gemeinsam mit Linda und Tanja die Idee, ein Pre-Season Fitnessprogramm für fünf verschiedene, meist saisonale Bergsportarten zu entwickeln, das sich nicht nur explizit an den jeweiligen sportartspezifischen Anforderungen orientiert und sehr leicht in den Alltag integrieren lässt, sondern – und das ist wichtig für uns – das wir auch noch kostenfrei für Jede und Jeden ins Netz stellen.

Die Übungsvideos haben wir im Patagonia Showroom in der Hamburger Speicherstadt gedreht und Tanja checkt die korrekte Übungsausführung von Hockey-Profi George Ferrant

Aktuell stehen 25 Übungsvideos für SkifahrerInnen sowie 25 Übungsvideos für SnowboarderInnen auf der HIGH 5 MOUNTAINS Website www.high5mountains.de kostenfrei bereit. Alle mit ausführlichen Ausführungsbeschreibungen und Empfehlungen zur Übungsdauer beziehungsweise den Wiederholungen. Wir haben die Übungen in fünf Kategorien unterteilt: Fitness-, Kraft-, Faszien-, Mobilisations- sowie Propriozeptions- & Stabilisationstraining. Pro Kategorie gibt es je eine Übung für den Schulterbereich, den Rücken, Becken & Hüfte, Knie & Sprunggelenk sowie den Core-Bereich. Nur wenige Minuten mehrmaliges Ausführen der Übungen reichen, um Verletzungen vorzubeugen, länger am Berg durchzuhalten oder sportliche Herausforderungen zu meistern und so das Beste aus dem wohlverdienten Sporturlaub rauszuholen. In Kürze werden zusätzlich spezifische Übungen für Mountainbiker, Kletterer und alpine Wanderer folgen.

Non-Profit Herzensprojekt

HIGH 5 MOUNTAINS ist ein Non-Profit Herzensprojekt von TATIVA und ST. BERGWEH und damit 100% „Made in Hamburg“ – oder um es etwas persönlicher zu machen: von Linda Reich (Sporttherapeutin und Personal Trainerin), Tanja Bindschädel (Physiotherapeutin und Heilpraktikerin) und Björn Köcher (Sportökonom und Blogger). Uns drei Nerds eint eine große Leidenschaft für Berge, das Draußensein und Sport. Die wollen wir gemeinsam mit unserem sehr speziellen Wissen weitergeben. Deshalb haben wir auch noch eine gleichnamige Facebook-Gruppe gegründet, in der wir uns mit euch austauschen wollen, für Fragen bereitstehen und wo ihr euch auch andere Bergsportverrückte kennenlernen könnt. Einfach hier beitreten.

Das HIGH 5 MOUNTAINS Logo steht für die fünf Bergsportarten, fünf Übungskategorien, fünf Körperbereiche und das Gefühl eines High Fives nach einem erfolgreichen Tag am Berg

ST. BERGWEH Musikvideo

Ohne den Support von Patagonia Norddeutschland Handelsvertreter Stefan Borchers (Location), Grafikdesigner Andreas Bahnsen (Logo), Videoproduzent Florian Kaiser (Filme), George Ferrant (Male Model), Julia Eckebrecht (PR) und Slaughterhouse Visual Manufacturing (Ton) wäre das alles nicht möglich gewesen. Deshalb – und weil ich gerade wieder hart auf HipHop abgehe – gehört das obligatorische ST. BERGWEH Musikvideo unter diesem Beitrag euch: Survival of the Fittest von Mobb Deep (RIP Prodigy).

Mobb Deep – Survival of the Fittest (Parental Advisory: Explicit Lyrics)


2 Antworten zu “HIGH 5 MOUNTAINS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.