ISPO 2016: Diese Produkte & Marken rocken

„Ispo. Heute ist Ispo-Zeit. Warum? Weil alles nach Disko schreit“, so, oder so ähnlich lautet eine Songzeile im Hamburger Hip-Hop-Klassiker Nordisch by Nature. Da kann St. Bergweh – wie schon in den letzten Jahren – natürlich nicht fehlen – heisst ja nicht umsonst „Berg Sport & Urban Shit“. Doch in diesem Jahr kam ich bei meiner Stippvisite bei der „internationalen Leitmesse für Sportartikel und Sportmode“ Ispo in München ein wenig ins Grübeln. Irgendwas war anders. Mit einigem Abstand kann ich nun sagen: Die Ispo hat einiges von ihrem Charme, irgendwie ein bisschen ihr Herz und in jedem Fall ihr Schillern verloren. Die Snowboard-Brands wurden in die hintersten Hallen verbannt. Einge Unternehmen wie zum Beispiel Volcom, deren Ispo-Auftritte legendär sind, kamen gar nicht erst nach München. Und der Großteil der Aussteller, die da waren, wirkte wie an die Kette gelegt. Das BR Actionsport-Magazin Puls Playground hat einen sehr lesenswerten Artikel dazu geschrieben, in dem neben mir auch noch ein paar Branchenexperten zu dem Thema zu Wort kamen. Mir kommt es so vor, als wollte die Messe München den lukrativeren Outdoor-Marken gefallen und so der erfolgreichen Outdoor in Friedrichshafen den Kampf ansagen. Ich bin mal gespannt, wo das hinführt. Aber egal. Ich schweife ab.

DAS ist die Ispo: Volcom Skateboard-Contest und Freibier – zukünftig dann wohl eher Kamillentee trinken bei Jack Wolfskin

DAS ist die Ispo: Volcom Skateboard-Contest und Freibier – zukünftig dann wohl eher Kamillentee trinken bei Jack Wolfskin

Kommen wir also zum eigentlichen Thema: Den beachtenswertesten Produkte bzw. Marken der Ispo 2016. Abchecken ist Pflicht. Wer nicht einen einzigen „Oh-das-schau-ich-mir-mal-genauer-an“-Moment hat, bekommt ein alkoholfreies Bier von mir ausgegeben. Da es ein paar mehr geworden sind, teile ich den Artikel in mehrere Beiträge auf und fange mit dem Bereich „Snowboarding“ an. In den nächsten Tagen folgen dann noch Skateboarding, Skiing und Outdoor.

St. Bergweh Ispo News 2016:

  • Snowboarding
  • Skateboarding (in Arbeit, folgt also in Kürze)
  • Skiing (in Arbeit, folgt also in Kürze)
  • Outdoor (in Arbeit, folgt also in Kürze)

Weitere Ispo-Zusammenfassungen meiner liebsten Outdoor-Blogger-Kollegen findet ihr hier:

Logisch, dass bei dem Artikeleinstieg das St.Bergweh Musikvideo nur Nordisch by Nature von Fettes Brot sein kann:

Eine Antwort zu “ISPO 2016: Diese Produkte & Marken rocken

  1. Pingback: ISPO News 2016 (1/4): Snowboarding | St. Bergweh·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s