Über ST. BERGWEH

Für Leser

ST. BERGWEH ist ein digitaler Kurort. Ein winzig kleiner naturbelassener Ort im #Neuland (aka WWW). Rückzugs- und Sehnsuchtsort für alle, die Berge für die weltbeste Erfindung halten, aber weit entfernt von ihnen leben (müssen). Hier dreht sich alles um Bergsport und das Leben draußen, also vor allem Snowboarden, Ski- und Splitboardtouren, (Mountain)biken, (alpine) Mehrtageswanderungen, Klettersteige, Camping, Trekking, Bouldern, Klettern, Kayaking, Fitness etc. – aber auch den geistigen Ausgleich. Oft mit Hamburg-Bezug. Manchmal witzig. Manchmal (selbst- oder gesellschafts-)kritisch. Immer mit einem Musikvideo am Ende. Einfach ein etwas anderer Outdoor-Blog.

ST. BERGWEH ist der erste Bergsport-Blog Hamburgs (online seit 2011) und gleichzeitig einer der kritischsten deutschsprachigen Outdoor-Blogs.

Falls ihr ein Thema habt, über das hier unbedingt mal berichtet werden sollte, dann meldet euch – im Zweifel auch anonym, falls das Thema oder eure Position das nötig macht. ST. BERGWEH garantiert Informantenschutz und Diskretion. Auch Gastbeiträge sind natürlich immer gerne willkommen. Ihr erreicht den Bürgermeister von ST. BERGWEH am besten über diese E-Mail-Adresse bjoern(at)st-bergweh.de oder unter @bjoekoe via Twitter und Instagram.

Blogger-Leben am Limit: Björn in einem Bio-Café in den spanischen Pyrenäen (Foto: Julius Leuthold)

Für Unternehmen und Agenturen

Wir könnten jetzt sagen: „Ihr könnt euch alle gehackt legen“. Ganz so krass ist es dann allerdings doch nicht. Aber tatsächlich interessieren wir uns herzlich wenig für eure Pressemitteilungen, Artikelplatzierungsanfragen und Backlinkwünsche. ST. BERGWEH hat seine eigenen Gesetze:

Volle Transparenz gegenüber den Lesern – keine zahlenbasierten Performance-Werte für kommerzielle Partner.

Das hat viele Vorteile: Wir müssen nicht irgendwelche SEO-optimierten Texte formulieren, die kein Mensch lesen mag. Wir müssen uns nicht auf die Jagd nach Followern begeben, indem wir Fans kaufen oder haufenweise Bilder, Tweets oder Videos anderer Menschen liken, nur damit sie das bei uns auch tun. Wir müssen nicht der Hand die uns füttert nach dem Mund schreiben.

ST. BERGWEH ist anders – oder wie wir es zu sagen pflegen: NON-ESTABLISHED SINCE 2011 (Foto: Heiko Müller)

Deshalb hier statt eines klassichen Media-Kits mit Reichweiten- und Followerzahlen unsere Art, unsere Relevanz zu belegen:

  1. ST. BERGWEH hat dem Intendanten des Bayerischen Rundfunks einen Kommentar und das Überdenken einer Entscheidung abgerungen.
  2. ST. BERGWEH hat diverse Fotowettbewerbe gewonnen (u.a. Globetrotter Magazin Fotowettbewerb, Nokia „Instagram your city“ Photo Contest, Volcom „True to this“ Photo Contest).
  3. ST. BERGWEH hat mit der Kampagne „Instagram by fair means“ die Branche aufgerüttelt.
  4. ST. BERGWEH hat mit der Charity-Aktion „The First 40 Project“ 1.400 Euro Spendengeld zugunsten von Protect Our Winters (POW) und damit für den Klimaschutz gesammelt.
  5. ST. BERGWEH hat gemeinsam mit den Fitnessexperten von TATIVA das kostenfreie Fitnessprogramm für Bergsportler „HIGH 5 MOUNTAINS“ entwickelt.
  6. ST. BERGWEH ist Mitglied im Outdoor Blogger Network und steht zu den Regeln des Outdoor Blogger Codex.
  7. ST. BERGWEH ist Mitglied der Hamburger Sektion des Deutschen Alpenvereins und engagiert sich im Hamburger Snowboardverein Wild & Style und in der Hamburger Freeride Community Fischkoppriding.
  8. ST. BERGWEH besucht regelmäßig die führenden Branchenevents ISPO und OutDoor by ISPO bzw. Outdoor Friedrichshafen und berichtet über die Trends.
  9. ST. BERGWEH hält Vorträge oder gibt Experteninterviews.
  10. ST. BERGWEH ist keine Modeerscheinung und kein kurzfristiges Projekt – den Blog gibt es seit 2011.

Ergo: Entweder ihr mögt ST. BERGWEH und möchtet gerne mit Hamburgs (vielleicht) führenden Bergsport-Blog zusammenarbeiten oder nicht. Beides absolut ok.

FREE RIDE EUROPE: 2-monatiger ST. BERGWEH Splitboard-Roadtrip durch elf europäische Länder und Motivation für die Europawahl 2019 (Video: Julius Leuthold)

Falls ihr noch immer Interesse an ST. BERGWEH habt, dann meldet euch gerne am besten per E-Mail an bjoern(at)st-bergweh.de. Gut finden wir Einladungen zu Kennenlernterminen, Hintergrundgesprächen, Events oder Bloggerreisen. Auch das eine oder andere Testprodukt ist mal ganz cool, aber bitte nichts ungefragt schicken! Richtig genial fänden wir auch echte Partner für gemeinsame Aktionen, wie zum Beispiel unser kostenfreies Fitnessprogramm für Skifahrer/-innen, Snowboarder/-innen, Alpinisten/-innen, Kletterer/-innen und Mountainbiker/-innen HIGH 5 MOUNTAINS. Soziale, umweltschutzorientierte oder gemeinnützige Projekte oder Organisationen dürfen sich immer melden und mit support rechnen.

Transparenzhinweis

Bis Januar 2018 war der ST. BERGWEH Bürgermeister… ähm… Chefredakteur Björn Köcher Leiter der PR-Abteilung und Mitglied der Geschäftsleitung in einer Hamburger Agentur für PR- und Kommunikationsberatung. Hier seht ihr, für wen er in dieser Funktion die elf Jahre direkt oder indirekt gearbeitet hat: www.jdb.de. Seitdem ist er als selbständig und verdient seine Franzbrötchen als freiberuflicher Berater, Speaker, Dozent und Autor: www.bjoekoe.com. Falls diese Arbeit in Einzelfällen mal irgendeinen Impact auf diesen Blog haben sollte, dann werden wir bei dem jeweiligen Blogbeitrag einen extra Hinweis dazu einfügen.

Björn auf Splitboardtour im Piz D’Err Massiv im schweizerischen Graubünden (Foto: Basti Brinkmann)

Björn schreibt außerdem u.a. als freier Autor für:

Interviews mit Björn findet ihr unter anderem hier:

2 Antworten zu “Über ST. BERGWEH

  1. Pingback: (Cold) Hands on LUMIX GF3 « St. Bergweh·

  2. Pingback: Die drei !!! – Rucksackwahrheiten | St. Bergweh·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.